Vertriebslogin

Anmelden
Eintrag vom 27.07.2015

Warum in eine Wohnimmobilie investieren?

Sicher haben Sie sich schon gefragt: Wem schuldet der Staat dieses Geld?

Wem der Staat dieses Geld schuldet, darüber gibt es keine genauen Angaben. Die Bundesbank schätzt, dass Deutschland vorwiegend bei Kreditinstituten im In- und vor allem Ausland verschuldet ist. Privatleute, Sozialversicherungen, Bausparkassen und Versicherungen stellen nur einen kleinen Teil der Gläubiger dar. 

Die Staatsverschuldung und die Dominanz der Finanzoligarchie ist eine Gefahr für unser Gemeinwesen und die Demokratie, so urteilen Wirtschaftsexperten. Es gäbe einfach zu viel Geld auf den Finanzmärkten: Die Geldgeber beherrschen die Realwirtschaft. Finanzmärkte verselbstständigen sich und diktieren der Politik, was gut für sie (die Finanzmärkte) ist.

Auch der Mittelstand beklagt sich inzwischen bitter. Ihre Hausbanken würden immer strenger, was die Vergabe von Krediten anbelangt: Derjenige, der kein Geld braucht, dem werden die Milliarden hinterher geschmissen. Der Mittelstand, der in neue Maschinen und Arbeitsplätze investiert, hat große Probleme, auch nur einen kleinen Kredit zu bekommen. 

Und Fragen in die Zukunft: Kommen die Industriestaaten je wieder raus aus den Schulden? Deutschland, die USA, Japan? Kommt der große Crash? Gibt es eine Hyperinflation? Hilft nur noch ein Schuldenschnitt? Wer bezahlt am Ende die Zeche? 

Weitere News aus 2015

RIVAG 
Rheinland-Immobilienverwaltungs AG

Rheinlanddamm 201
44139 Dortmund


Tel.: 030 / 220 13 64 30
Fax: 030 / 220 13 64 31
E-Mail: info@riv.ag

CMS & Webdesign by Mosaic
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung stimmen Sie der Verwendung zu. Zur Datenschutzerklärung.